UN-Beamter: "Weltbank behandelt Menschenrechte wie ansteckende Krankheit"

UN-Beamter: "Weltbank behandelt Menschenrechte wie ansteckende Krankheit"
Die Weltbank gelangt zunehmend unter Druck und massiver Kritik. Der hochrangige UN-Beamte Philip Alston moniert: "Die Politik der Weltbank behandelt Menschenrechte mehr wie eine ansteckende Krankheit, denn wie universelle Werte und Verpflichtungen". Der US-Ökonom Richard Wolff bemerkte im Gespräch mit RT, dass sich die Institution einen schlechten Ruf erworben habe, indem diese fundamentale Probleme in der Welt nicht angegangen sei.