icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Unschuldige Opfer oder latente Gefahr? IS-Kinder auf dem Weg in die Heimat

Unschuldige Opfer oder latente Gefahr? IS-Kinder auf dem Weg in die Heimat
Unschuldige Opfer oder latente Gefahr? IS-Kinder auf dem Weg in die Heimat

Die Bundesregierung hat vor wenigen Tagen die Rücknahme der ersten vier Kinder ehemaliger deutscher IS-Anhänger aus einem syrischen Flüchtlingscamp beschlossen. Das Schicksal von Dutzenden weiteren EU-stämmigen Kindern bleibt nach wie vor offen und liegt oft im Ermessen des jeweiligen Landes. Wie verschiedene Staaten zum Nachwuchs ehemaliger Dschihadisten stehen und was die IS-Kinder erwartet – in unserem Beitrag.

Mehr zum ThemaDeutschland holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen