icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Sprecher des Innenministeriums: Unsere Grenzen sind nicht geschlossen

Sprecher des Innenministeriums: Unsere Grenzen sind nicht geschlossen
Bundespolizei an der Grenze zu Österreich bei Freilassing am 16. März.
Seit Montagmorgen kontrolliert die Bundespolizei die Grenzen zu einigen Nachbarländern. Es sollen sowohl die Einreise in Corona-Risikogebiete als auch die Ausreise aus diesen Ländern verhindert werden. Aber sind die Grenzen nun dicht?

Außer Pendlern müssen die Menschen einen triftigen Grund vorweisen können, weshalb sie die Polizei über die Grenzen lassen sollte. Bei der Bundespressekonferenz am Montag wehrte sich der Sprecher des Innenministeriums über die Medienmitteilungen, dass Deutschland die Grenzen geschlossen habe. Das sei "irreführend", sagte er. Aber wer darf nun tatsächlich das Land verlassen, und wer darf einreisen? 

Mehr zum Thema - Bundesregierung schließt nicht aus, Maßnahmen wie in Österreich zu ergreifen

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen