icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Bayern und Saarland nun auch Berlin: Hauptstadt will Schulen schließen

Nach Bayern und Saarland nun auch Berlin: Hauptstadt will Schulen schließen
(Archivbild). Berlins Regierender Bürgermeister Michael Mueller am 9. November 2019 auf einer Feier zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer am Brandenburger Tor in Berlin, Deutschland.
Angesichts der steigenden Zahlen von Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus stellen Schulen und Kitas in Berlin von nächster Woche an stufenweise ihren Betrieb ein. Das teilte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Freitag mit.

Berlins ergreift nun auch drastische Maßnahmen im Kampf gegen Corona: Der regierende Bürgermeister Michael Müller verkündete am Freitag, dass nun Schulen und Kindergärten schrittweise geschlossen werden.

Angesichts der steigenden Zahlen von Infizierten mit dem neuartigen Coronavirus sollen Schulen und Kitas in Berlin von nächster Woche an stufenweise ihren Betrieb einstellen.

Die Schließung soll am Montag mit den Oberstufenzentren beginnen. Bisher hatte nur Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) umfangreiche Maßnahmen im Kulturbereich beschlossen.

In Berlin sind 137 Personen (Stand von Donnerstagabend) mit dem Coronavirus infiziert. Doch die Zahlen steigen.

Mehr zum Thema - Regierungskreise: Bayern schließt ab Montag alle Schulen und Kitas

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen