icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Teilung ist größte Gefahr für Freiheit": Original-Mauer-Graffiti inspirieren neuen Schriftsatz

"Teilung ist größte Gefahr für Freiheit": Original-Mauer-Graffiti inspirieren neuen Schriftsatz
"Teilung ist größte Gefahr für Freiheit": Original-Mauer-Graffiti inspiriert neuen Schriftsatz
Die Werbeagentur Heimat Berlin entwickelte für den Kunstverein "Die kulturellen Erben" anlässlich des 30. Jubiläumsjahres des Mauerfalls eine neue Schrift namens "Die Stimme der Mauer" . Sie basiert auf echten Mauer-Graffiti und soll vor Gefahren des Mauerbaus warnen.

Laut den Autoren hatte das Projekt seinen Ursprung in der Frage, "was die Berliner Mauer heute sagen würde, wenn Mauern sprechen könnten". Mit der neuen Schriftart werden Menschen ermutigt, ihre eigenen "Freiheitserklärungen" zu machen. Diese sollen dann später in einem Buch zusammengefasst und an die Staatsoberhäupter der Welt geschickt werden.

30 Jahre Mauerfall. Wie stehen die Russen dazu?

Die Grundlage für die "Stimme der Mauer" bildeten Fotografien der Graffiti-Botschaften, die zu verschiedenen Zeiten an der Westseite der Berliner Mauer angebracht wurden, während sich die Menschen aus der DDR der Mauer aus Angst vor Erschießung nicht einmal nähern durften. Der Franzose Thierry Noir gilt als der erste Straßenkünstler, der im Jahre 1984 seine Spuren an der Berliner Mauer hinterlassen hat. Zwei Jahre später entstand infolgedessen das berühmte 300 Meter breite Mauerbild des US-Amerikaners Keith Haring, das an Händen und Füßen miteinander verbundene Menschen darstellte.

Das Kernstück der Kampagne ist das Promo-Video, das "das Leiden" schildern soll, das "die Mauer miterlebt" hat. Am Schluss sendet der Clip eine Warnung aus:

Teilung ist die größte Gefahr für die Freiheit.

Alle Nutzer können die neue Schriftart kostenlos online testen, zum Downloaden ist sie allerdings nicht erhältlich.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen