icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

RT-Reportage: Wie wählt Brandenburg?

RT-Reportage: Wie wählt Brandenburg?
Nur noch wenige Tage verbleiben bis zur Landtagswahl in Brandenburg. Das Land ist in Unruhe, die Unzufriedenheit vor allem in der Peripherie groß. RT Deutsch war in Brandenburg unterwegs und hat sich mit Wählern und Politikern unterhalten.

Redaktioneller Hinweis: In unserem Beitrag wird für die Uckermark eine Arbeitslosenquote von 14,1 Prozent genannt. Das ist falsch. Die Arbeitslosenquote liegt hier gegenwärtig bei 10,4 Prozent. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.  

Es rumort in Brandenburg. Das Parteiengefüge verändert sich dramatisch. Erstmals könnte die AFD stärkste Partei in einem Bundesland werden. Den Regierungsparteien SPD und Die Linke drohen massive Stimmenverluste. Woraus speist sich die Entwicklung?

Mehr zum ThemaRT-Reportage: Wie wählt Sachsen?

RT Deutsch fragt nach bei den Brandenburgern. Baustellen gibt es einige im Land. Die Infrastruktur ist teilweise schlecht ausgebaut, Lehrer und Ärzte fehlen und die Löhne sind niedrig. Das monatliche Bruttogehalt liegt in Brandenburg bei knapp 2.400 Euro. In Westdeutschland ist es deutlich höher und liegt meist zwischen 3.000 und 3.500 Euro.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen