icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Berlin: Protest gegen US-amerikanische Blockade Kubas

Berlin: Protest gegen US-amerikanische Blockade Kubas
Aktivisten haben in Berlin gegen die völkerrechtswidrige Blockade des sozialistischen Inselstaates Kuba protestiert. Die Blockade dauert in unterschiedlichen Formen seit den frühen 1960er Jahren an. Anfang Mai verschärften die USA die Maßnahmen weiter.

Auf einem Fest der Linkspartei am Samstag in Berlin haben Aktivisten gegen die Blockade Kubas durch die Vereinigten Staaten protestiert. Die Aktion, an der sowohl kubanische Bürger als auch Deutsche teilnahmen, fand seitens der übrigen Teilnehmer des Festes der Linkspartei großen Zuspruch.

Berlin: Protest gegen US-amerikanische Blockade Kubas
Heike Hänsel, MdB (Die Linke)

Auch die Linkspartei-Abgeordnete Heike Hänsel unterstützte die Aktion.

Durch die schweren wirtschaftlichen Maßnahmen, die Washington gegen die sozialistische Insel verhängt, um einen Regime Change zu befördern, wird dem kubanischen Volk jährlich ein Schaden in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollarn zugefügt. Einem Bericht des kubanischen Außenministeriums zufolge summierte sich der Schaden zwischen April 2017 und März 2018 allein auf 4,3 Milliarden US-Dollar, wie das Nachrichtenportal amerika21.de berichtete.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen