icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Kabelsalat – an vielen Stellen werden die Kabel gemufft und verlängert. Auch tote Kabel sind dabei, sie herauszuziehen, wäre zu aufwendig.
Der BER ist seit Jahren eine Dauerbaustelle. Doch im Oktober 2020 solle er eröffnet werden, beteuert die Flughafengesellschaft. Fotos von der Baustelle lassen jedoch daran zweifeln, dass dieser Termin eingehalten werden kann. RT Deutsch zeigt sie exklusiv.

RT Deutsch veröffentlichte vor einigen Tagen einen Artikel, in dem es um Mängel am geplanten Hauptstadtflughafen BER ging -und erhielt daraufhin eine Reihe Zuschriften. Die meisten von ihnen stimmten darin überein, dass es auf der Baustelle mehr Mängel gebe, als der Öffentlichkeit bekannt ist, und dass der BER womöglich niemals fertiggestellt werde.

Ein Elektroinstallateur, der im Frühjahr und Sommer auf dem BER gearbeitet hat und heute auf einer anderen Baustelle tätig ist, hat RT Deutsch im Gespräch seine Eindrücke geschildert und mit einer Reihe von Fotos belegt. Seiner Meinung nach wird der BER nie eröffnet werden. Die Empfehlung des Installateurs: abreißen und neu bauen.

Kein Ende in Sicht: Am BER-Flughafen wurden erneut Mängel festgestellt.

Das Hauptproblem sei die Elektrik. Überall gebe es Kabel, die nicht zugeordnet werden könnten, Kabel, die ins Nichts führten. Mehrere Firmen seien damit beschäftigt, Kabel zu suchen und in die Pläne einzutragen. Dies sei eine Sisyphusarbeit, wenn man meine, einen Abschnitt erledigt zu haben, tauchten sofort neue Rätsel auf. Im Schnitt schaffe ein Mitarbeiter pro Tag nicht mehr als die Suche und Zuordnung eines einzigen Kabels. Für dieses eine Kabel bewege er sich quer durch den Flughafen. So gehe das bis heute. 

Suchen Sie mal ein Kabel mit einem Kabelsucher, wenn da so viele Kabel sind und Ihres ist nicht dabei. Wenn an der Wand das Kabel noch da ist, in den Fußboden reingeht, und dann plötzlich weg ist. Ich habe nicht das Gefühl, da etwas erreicht zu haben, das ist eine Dauerbaustelle.

Noch beteuert die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), den geplanten Eröffnungstermin Oktober 2020 auf jeden Fall halten zu können. Doch die Zeit wird knapp. Wenn die Mängel nicht bis zum Juni 2019 behoben sind, reicht die Zeit für die Abnahmeprozedur nicht.

Die vorgeschriebenen Wirk- und Prinzipprüfungen (WPP), bei denen den Behörden nachgewiesen wird, dass die Systeme im Zusammenspiel funktionieren, müssen im September 2019 abgeschlossen werden. Ein Jahr wird dann noch für den Probebetrieb und die Baumaßnahmen für die Mieter benötigt.

Wie der Tagesspiegel berichtet, versucht die Flughafengesellschaft bereits, bei den Brandenburger Behörden und dem TÜV Rheinland neue Fristen für die Mängelbeseitigung auszuhandeln. Vor einigen Wochen hatte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup bereits die strengen Baunormen in Deutschland beklagt, was angesichts der Umstände wie ein vorweggenommener Rechtfertigungsversuch wirkte.

Die folgenden Fotos aus dem Sommer 2018 vermitteln nur einen kleinen Eindruck von den Zuständen auf dem BER. Auch sie lassen an einer Eröffnung in zwei Jahren zweifeln. Ob der BER überhaupt jemals eröffnet wird? RT Deutsch wird sich weiter mit dem Thema beschäftigen.

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Kabelsalat im Fußboden, Kabelsalat in der Decke

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Kabelknäuel, wo eine Steckdose sein sollte

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
"Wenn man den Schrank aufmacht, kommen einem die Kabel entgegen, und da liegt Strom drauf"

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Abgedeckte Sitze im Wartebereich. Seit Jahren werden sie durch die Halle geschoben, während mit Hebebühnen an der Decke gearbeitet wird.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Lüftungsanlage: Hier wurde mehrfach geklebt und gekittet, weil das falsche Teil verbaut wurde.

 

Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Wer blickt noch durch? Pläne, mehrmals ergänzt und korrigiert, und trotzdem unvollständig
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Die Brandmeldeanlagen sollten auch vor Inbetriebnahme funktionieren, der Großteil funktioniere jedoch nicht.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Diesen Touchscreen-Monitor am Ticketschalter kann man benutzen – zum Kartenspielen.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Sicherheitslücke? Über die Monitore man kann sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen – und hat Zugriff auf das Netzwerk.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Pausenbereich mit fünf Tischen für mehrere Tausend Beschäftigte. Die Stühle sind im Container eingeschlossen.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
"Nicht alle Firmen am Bau haben einen Schlüssel für den Container."
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Flughafentoilette: Auch die Arbeiter haben eine Meinung zum Eröffnungstermin.
Exklusiv: Fotos von der BER-Baustelle – Wird der Flughafen jemals eröffnet?
Hier soll einmal Gepäck kontrolliert werden. Noch funktioniert nichts.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen