icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Köln: Geiselnehmer könnte IS-Mitglied sein

Köln: Geiselnehmer könnte IS-Mitglied sein
Der Geiselnehmer von Köln könnte Mitglied des IS sein. Der Mann hatte heute Mittag eine Minderjährige angezündet und daraufhin eine Geisel genommen. Beim Zugriff der Polizei wurde er schwer verletzt.

Der Mann der heute Mittag in Köln in einer Apotheke im Hauptbahnhof in Köln eine Frau als Geisel nahm, könnte Mitglied der Terrororganisation IS sein. Dies berichten das Redaktionsnetzwerk  Informer  und  Focus Online.

Der Mann sei vermutlich arabischer Herkunft und habe zunächst in einem Schnellrestaurant im Bahnhof eine Vierzehnjährige angezündet. Dann sei er mit gezogener Schusswaffe in eine Apotheke im Bahnhof geflüchtet. Dies berichtet Informer unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Dort hatte er eine Frau als Geisel genommen. Laut Informer soll der Mann die Entlassung von Frauen aus dem Gefängnis und einen sicheren Flug in seine angebliche Heimat Syrien gefordert haben. Dabei habe er selbst angegeben, Mitglied von "Daesh" zu sein. Daesh ist eine arabische Bezeichnung für den IS. Allerdings ist die Verwendung dieses eher abwertenden Namens für ein IS-Mitglied oder einen Sympathisanten ungewöhnlich. Im Herrschaftsgebiet des IS ist die Verwendung dieses Begriffes streng verboten.

Mit dem Zugriff eines SEK der Polizei wurde die Geiselnahme beendet. Der Mann wurde schwer verletzt und musste reanimiert werden. Die Geisel wurde leicht verletzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen