Russlands Außenminister Lawrow in Berlin: Klartext zum Ukraine-Konflikt

Russlands Außenminister Lawrow in Berlin: Klartext zum Ukraine-Konflikt
Bundesaußenminister Heiko Maas und sein russischer Amtskollege Sergei Lawrow sprechen am 14. September 2018 auf einer Pressekonferenz im Außenministerium in Berlin.
Vor dem Besuch bei dem Auswärtigen Amt am 14. September gab der russische Außenminister Sergei Lawrow eine Pressekonferenz im Hotel Adlon. Dort beantwortete er die Fragen aus dem Publikum.

Lawrow zu Minsker Abkommen: Nichts davon will Kiew durchsetzen

Auf die Frage zur Umsetzung des Minsker Abkommens sprach der russische Außenminister Sergei Lawrow über die Schwerpunkte des Abkommens und über die Hindernisse, welche der Umsetzung der Schwerpunkte im Wege stehen.

Lawrow: EU-Länder erteilen Krim-Einwohnern keine Schengen-Visa

Auf die Frage zur sogenannten "Annexion" der Krim äußerte sich Lawrow zu der Rhetorik der westlichen Kollegen und warum diese jeglicher Logik widerspricht.

Albrecht Müller: Wir sind bei Lawrow viel zu gut weggekommen

Der Herausgeber der NachDenkSeiten Albrecht Müller sprach über die klaren Worte des russischen Außenministers Lawrow bei der Pressekonferenz im Hotel Adlon am 14. September und darüber, wie er sich die SPD-Politik in Bezug auf Russland wünscht.

Horst Teltschik: Das gefährlichste ist eine neue Aufrüstung

Der ehemalige Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz Horst Teltschik sprach über eine neue Gefahr der Aufrüstung und darüber, warum er der Meinung ist, dass Deutschland sich in Syrien militärisch nicht beteiligen soll.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen