Vergifteter Ex-Mitarbeiter von Militärbasis Dülmen: "US-Armee und Subunternehmer lügen"

Vergifteter Ex-Mitarbeiter von Militärbasis Dülmen: "US-Armee und Subunternehmer lügen"
David W. Paterson, ehemaliger Zivilbeschäftigter eines Subunternehmens des US-Militärs, wirft seinen ehemaligen Arbeitgebern vor, gelogen zu haben. Paterson und seine Kollegen waren im letzten Jahr auf der US-Militärbasis in Dülmen (NRW) dem Giftstoff Cadmium ausgesetzt, als sie Verladearbeiten von Holzkisten mit Elektroverteilern durchführten.

Letzte Woche erklärte das US-Militär auf einer Pressekonferenz, die Beschäftigten selbst seien dafür verantwortlich. Paterson bestreitet das im RT Deutsch-Interview vehement.

Die Zivilbeschäftigten seien weder von den Subunternehmern der US-Armee noch von ihr selbst über den giftigen Inhalt der Kisten informiert gewesen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen