icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

War nicht so gemeint: Beatrix von Storch entschuldigt sich für Tweet nach Münster-Amoklauf

War nicht so gemeint: Beatrix von Storch entschuldigt sich für Tweet nach Münster-Amoklauf
Beatrix von Storch, Berlin, Deutschland, 24. Oktober 2017.
Kurz nach dem Amoklauf von Münster war über Täter und Motiv noch nichts bekannt. Beatrix von Storch (AfD) bezeichnete den Täter vorschnell als "Nachahmer islamischen Terrors". Jetzt entschuldigte sie sich hierfür. Auch aus den Reihen der AfD gab es Kritik.

Der 48-Jährige Jens R. fuhr mit einem Campingbus in eine sitzende Menschenmenge. Dabei tötete er zwei Menschen und verletzte 20. Danach nahm er sich selbst das Leben. Der Vater des Amokläufers bestätigte, dass sein Sohn an einer psychischen Krankheit litt. Beatrix von Storch war sich schnell sicher, dass die Tat einen islamistischen Hintergrund haben müsse. Jetzt entschuldigte sie sich auf Facebook:

Ich habe mit meinem Tweet zu Münster einen Fehler gemacht und das tut mir leid. (...) Weil ich mich erst kurz vorher mit den neuen Erkenntnissen über die islamistischen Netze in Europa auseinandergesetzt habe, ging ich am Samstag davon aus, dass eine dieser Zeitbomben hochgegangen ist.

Leeres Klassenzimmer während eines Lehrerstreiks in Berlin, Deutschland, 11. März 2015.

Auch aus den Reihen der AfD war von Storch  für ihre Äußerungen nach dem Amoklauf kritisiert worden. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen sagte der FAZ:

Ich bin kein Freund von Schnellschüssen in solchen Fällen.

CSU-Generalsekretär Markus Blume forderte ihren Rücktritt. Die AfD-Politikerin hatte den Täter als "Nachahmer" bezeichnet.

Auch auf die "Wir schaffen das"-Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm Storch in einem Tweet zum Amoklauf Bezug.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen