icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Sigmar Gabriel äußert sich zu Deniz Yücels Haftentlassung (Video)

Sigmar Gabriel äußert sich zu Deniz Yücels Haftentlassung (Video)
Sigmar Gabriel, München, Deutschland, 16. Februar 2018.
Zu Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz äußerte sich Sigmar Gabriel zur Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit in einer gefährlichen Welt. Er lobte die Zusammenarbeit zwischen ihm und seinem türkischen Kollegen im Fall des inhaftierten Deniz Yücel.

Heute wurde bekannt, dass Deniz Yücel, Korrespondent der Welt und seit einem Jahr in der Türkei inhaftiert, entlassen worden ist. Dies bestätigte das Auswärtige Amt. Die türkische Staatsanwaltschaft fordert gegen ihn jedoch eine Haftstrafe zwischen vier und 18 Jahren. Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz äußerte sich Sigmar Gabriel auch zu Deniz Yücel und lobte die Zusammenarbeit mit seinem türkischen Amtskollegen. Erste Bilder nach Yücels Entlassung tauchten in den sozialen Medien auf. 

Deniz Yücel mit seiner Frau: 

Sigmar Gabriel bezeichnete diesen Tag als einen guten Tag:

Wir haben in den letzten Wochen und Monaten sehr viele Gespräche mit der türkischen Regierung geführt, vor allem mit meinem Kollegen, dem türkischen Außenminister, und wir haben versucht, Vertrauensbildung zu betreiben und die türkische Regierung davon zu überzeugen, das Verfahren gegen Deniz Yücel zu beschleunigen. 

Mehr lesen Türkei kontert: 18 Jahre Haft für Deniz Yücel gefordert - Staatsanwaltschaft legt Anklageschrift vor

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen