Olaf Scholz wird kommissarischer SPD-Chef

Olaf Scholz wird kommissarischer SPD-Chef
Olaf Scholz (SPD), seit 2011 Bürgermeister von Hamburg.
Nach dem Rücktritt von SPD-Chef Martin Schulz soll dessen Stellvertreter Olaf Scholz die Parteiführung kommissarisch übernehmen. Das beschloss der SPD-Vorstand am Dienstagabend, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Am 22. April soll ein Sonderparteitag den regulären Nachfolger wählen - die Parteispitze hat dafür Fraktionschefin Andrea Nahles nominiert.

Zuvor hatte Martin Schulz seinen sofortigen Rücktritt als SPD-Vorsitzender verkündet. Er empfahl die Wahl von Andrea Nahles zur nächsten SPD-Vorsitzenden auf dem Parteitag im April. Ursprünglich wollte die SPD-Spitze Nahles auch als kommissarische SPD-Chefin benennen. Dagegen wehrten sich jedoch viele SPD-Mitglieder.

Mehr Informationen - SPD: Schulz tritt mit sofortiger Wirkung zurück

(dpa/rt deutsch)