Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft: "Körperliche Angriffe kommen mittlerweile täglich vor" [Video]

Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft: "Körperliche Angriffe kommen mittlerweile täglich vor" [Video]
Nicht erst seitdem in der Silvesternacht in Berlin vermehrt Rettungskräfte angegriffen worden sind ist klar, immer öfter kommt es in Einsätzen zu Auseinandersetzungen. Verbal und auch körperlich.

Das ist kein gänzlich neues Problem, allerdings lässt sich beobachten, dass die Hemmschwelle deutlich gesunken ist. Auch die Feuerwehr muss sich regelmäßig mit gewaltbereiten Bürgern auseinandersetzen, obwohl man in erster Line helfen will.

Im RT Deutsch-Interview spricht Micha Quäka von der Landesvertretung Berlin-Brandenburg der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft über den Alltag von Feuerwehrleuten in der Hauptstadt. Quäker selbst ist seit 17 Jahren Feuerwehrmann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen