icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kinderkanal-Skandal geht weiter: Ist syrischer Freund Fan des Hass-Predigers Pierre Vogel?

Kinderkanal-Skandal geht weiter: Ist syrischer Freund Fan des Hass-Predigers Pierre Vogel?
Die Reihe "Schau in meine Welt" soll den Horizont junger Zuschauer erweitern und widmet sich der Liebe eines Syrers und einer Deutschen. Falsche Altersangaben und bestimmte Weltansichten erzürnen Eltern. Sympathien des Protagonisten mit Salafist Pierre Vogel sorgen für neuen Wirbel.

Diaa, der im wirklichen Leben Mohammed heißt, stammt aus Aleppo, ist Flüchtling und liebt eine Deutsche, die ein paar Jahre jünger als er selbst ist. Über sein genaues Alter gibt es unterschiedliche Meinungen. Der Sender musste sein Alter auf 19 Jahre korrigieren, dann wurde angemerkt, dass er 20 Jahre alt sei. Das Alter seiner Freundin Malvina: 16 Jahre.

Die Ansichten Diaas und seine Volljährigkeit führten zu Beschwerden in den sozialen Medien und beim Sender selbst. Aus Liebe zu ihrem Freund verzichtet Malvina auf Schweinefleisch. Auch mag er es nicht, wenn sie kurze Sachen trägt und andere Männer umarmt. Malvina selbst bezeichnet sich als "Christin und Emanze". 

Schlösser im Namen der Liebe, Köln, Deutschland, 21. Januar 2013.

Die Mutter Malvinas sorgt sich um die Freiheit der Tochter und der Vater Diaas fände ein syrisches Mädchen viel passender als Malvina. 

Nun kam heraus, dass Diaa auf Facebook den Salafist und Hass-Prediger Pierre Vogel durch ein "Like" bestätigt hat. Pierre Vogel, der sich auch Abu Hamza nennt, war Mitglied des inzwischen aufgelösten salafistischen Vereins "Einladung zum Paradies" und ist ehemaliger Profi-Boxer. Vogel wird in den Medien als Hass-Prediger bezeichnet und als einflussreicher Prediger der deutschen Salafismusszene angesehen. Vogel vertritt die Ansicht, dass die Frau dem Mann gehorchen soll. 

Um 16:45 Uhr wird die Doku "Malvina, Diaa und die Liebe" nach den "Vogelsberger Landgenüssen", in der Teilnehmer lernen selbst Wurst herzustellen, nochmals zu sehen sein. In einer sich anschließenden Diskussionsrunde um 17:10 Uhr wird beleuchtet: 

Was ist los in unserer Gesellschaft, dass ein Film im Kinderkanal für so viel Aufregung sorgen kann? 

Mit dabei auch AfD-Bundestagsabgeordneter Dr. Dirk Spaniel. Einige Medien behaupteten, dass Diaa ebenfalls an der Diskussion teilnehmen wird. Sein Name ist in der Programmankündigung nicht erwähnt. 

"Malvina, Diaa und die Liebe": 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen