Dr. Schulze: "Wenn man verletzt ist, wählt man nicht das Establishment, sondern den Protest"

Dr. Schulze: "Wenn man verletzt ist, wählt man nicht das Establishment, sondern den Protest"
Der Politikwissenschaftler Dr. Peter Schulze im Gespräch mit RT Deutsch über die Ergebnisse der Bundestagswahl und die bevorstehende Legislaturperiode. Die Ergebnisse der Bundestagswahl geben einigen Anlass, um sich Gedanken zu machen.

Angela Merkel kann trotz massiver Stimmenverluste der Union und eines überraschend starken Abschneidens der AfD Bundeskanzlerin bleiben. Die SPD stürzte bei der Bundestagswahl auf ihr schlechtestes Ergebnis in der Nachkriegsgeschichte ab.

CDU/CSU verbuchten zwar erneut die meisten Stimmen, erreichten aber ebenso ihr miserabelstes Ergebnis seit 1949. Die nationalliberale AfD wurde mit rund 13 Prozent drittstärkste Kraft.