icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Prof. Hans Vorländer über Volksverräter-Rufe als Kampfansage an die etablierte Politik

Prof. Hans Vorländer über Volksverräter-Rufe als Kampfansage an die etablierte Politik
Für viele steht der Ausgang der Bundestagswahl bereits fest. Angela Merkel wird auch die nächste Kanzlerin der Bundesrepublik werden. Dabei sind 50 Prozent der Wählerinnen und Wähler noch unentschlossen.

Prof. Dr. Hans Vorländer ist Direktor am Zentrum für Verfassungs- und Demokratieforschung der TU Dresden. Im RT Deutsch Interview spricht er über die vergeblichen Angriffe von Martin Schulz auf Angela Merkel, über den schweren Auftritt der Kanzlerin in Bitterfeld und warum Menschen überhaupt das Wort Volksverräter rufen.

Das Interview fand im Rahmen der RT Deutsch Serie „Wie Wählt Deutschland?“ statt. Hier ist das Interview in voller Länge zu sehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen