icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Tag der offenen Tür Berlin, Teil 2: Umweltministerin Hendricks zu "Dieselgate"

Tag der offenen Tür Berlin, Teil 2: Umweltministerin Hendricks zu "Dieselgate"
Die Bundesregierung informierte am vergangenen Wochenende bei einem Tag der offenen Tür in Berlin über ihre Arbeit. Bei dieser Gelegenheit konnte RT Deutsch auch mit der Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sprechen.

Der sogenannte Diesel-Skandal zieht immer weitere Kreise. Zum Teil wird eine zu große Nähe zwischen der Autoindustrie und der Politik bemängelt. Hendricks ist der Ansicht, Kontrollen zu Typgenehmigung sowie Emission sollten getrennt werden.

Laut der SPD-Politikerin müssen das zwei verschiedene Behörden machen. Sie fordert eine Neuordnung der Aufgaben beim Kraftfahrtbundesamt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen