Kein Geld: Viele Kinder müssen die Sommerferien zu Hause verbringen

Kein Geld: Viele Kinder müssen die Sommerferien zu Hause verbringen
Sommerferien bedeutet Urlaubszeit in Deutschland. Doch nicht für jeden. Vor allen Familien mit Kindern und Alleinerziehende können sich immer häufiger keinen Urlaub leisten. Nicht mal eine Woche im Jahr. Und das, obwohl Deutschland ein reiches Land ist. Die Wirtschaft boomt und die Arbeitslosigkeit sinkt.

Immer mehr Menschen leben in Armut oder sind von Armut bedroht. Per Definition gilt als arm, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Nettoeinkommens der gesamten Bevölkerung zur Verfügung hat. In Deutschland lag die Armutsgrenze für eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern im Jahr 2016 um die 2.000 Euro.

DIE ARCHE kümmert sich um Kinder aus sozial-schwachen Familien. Mittlerweile gibt es Einrichtungen an über 20 Standorten in Deutschland. In den Sommerferien herrscht Hochkonjunktur.