Polizeigewalt in Hamburg: Polizist schlägt G20-Demonstranten voll ins Gesicht

Polizeigewalt in Hamburg: Polizist schlägt G20-Demonstranten voll ins Gesicht
Bildquelle: Twitter Berti Fox
In neues Video dokumentiert, wie ein Polizeibeamter in voller Kampfmontur einen G20-Demonstranten auf einer Hamburger Kreuzung am Freitag körperlich angreift.

Weil sich der Demonstrant wiederholt in den Weg des Polizeikonvois, der gerade eine Kreuzung passiert, stellt,„platzt einem Polizisten der Kragen“, schreibt der Urheber des Videos auf Twitter. Der Polizist steigt in voller Kampfmontur aus seinem Einsatzwagen und schlägt dem Protestler voll ins Gesicht.

Der Twitter-Nutzer „Berti Fox“ informiert, dass sich der Zwischenfall am Freitag um 21 Uhr in der Holstenstraße Ecke Max-Brauer-Allee ereignet hat.

Mehr lesen: G20-Proteste in Hamburg: Zivilpolizei macht Gebrauch von Schusswaffe

„Berti Fox“ veröffentlichte auch ein längeres Video vom „Amtsmissbrauch“, wie Kritiker den Angriff bezeichnen. Aus der Aufnahme geht hervor, wie der mutmaßliche G20-Demonstrant versucht, den Polizeikonvoi mehrmals an der Kreuzung zum Stehen zu bringen.

ForumVostok