Neubeginn der deutsch-russischen Beziehungen nach Bundestagswahl?

Neubeginn der deutsch-russischen Beziehungen nach Bundestagswahl?
Das Verhältnis des Westens zum Kreml befindet sich auf einem Tiefpunkt. Werden sich die deutsch-russischen Beziehungen nach der Bundestagswahl wieder verbessern?
Horst Teltschik war ein enger Vertrauter des gerade verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. Er war zudem politischer Beamter im Bundeskanzleramt. Der Politologe sprach mit RT Deutsch über die Möglichkeiten, wieder einen Dialog mit Moskau aufzunehmen.

Am Rande der XX. Potsdamer Begegnungen mit dem Motto: „Russland und der Westen – Politische und wirtschaftliche Wege aus der Krise“ sprach Horst Zeltschick mit RT Deutsch über die deutsch-russischen Beziehungen. Wichtig für Teltschik ist dabei vor allem der Ausgang der Bundestagswahl kommenden September. Zudem ordnet er die Chancen für ein Treffen von Donald Trump und Wladimir Putin während des anstehenden G20-Gipfels in Hamburg ein.

Mehr zum Thema: Streit um Nord Stream 2: Berlin verurteilt die Russland-Sanktionen des US-Senats