Verwandte von Baschar al-Assad beantragt Asyl in Deutschland

Verwandte von Baschar al-Assad beantragt Asyl in Deutschland
Syriens Präsident Baschar al-Assad
Eine Verwandte des syrischen Staatsoberhauptes Baschar al-Assad hält sich derzeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Nordrhein-Westfalen auf. Ihr Asylantrag wurde abgelehnt.

Die Witwe eines Cousins des Präsidenten Syriens, Baschar al-Assad, hat in Deutschland Asyl beantragt. Derzeit lebt die Frau in einem Flüchtlingsheim im Kreis Warendorf. Die Behörden lehnten aber ihren Antrag ab. Dagegen erhob Assads Verwandte nun eine Klage. Von ihrem familiären Hintergrund wussten die Behörden offenbar nichts.

"Den Grund für den Asylantrag kennen wir nicht", erklärte der Leiter des Kreisordnungsamts Warendorf, Ralf Holtstiege. Demnach soll die Frau neben dem syrischen auch einen libanesischen Pass besitzen. Die Asylsuchende war in Flüchtlingsunterkünften wiederholt von Landsleuten angefeindet worden. Laut den Westfälischen Nachrichten reiste sie im Sommer 2016 nach Deutschland gekommen.

Mehr lesen - Assad wirbt für Rückkehr von syrischen Flüchtlingen

ForumVostok