Schüsse in München - Mehrere Verletzte - Eine Festnahme

Schüsse in München - Mehrere Verletzte - Eine Festnahme
Schüsse in München - Mehrere Verletzte - Eine Festnahme (Archivbild)
Im Münchener S-Bahnhof Unterföhring sind am Dienstag Schüsse gefallen. Nach Angaben der Münchener Polizei wurden mehrere Personen verletzt, darunter eine Polizeibeamtin. Eine Person wurde festgenommen. Der Bereich um den S-Bahnhof wurde abgesperrt.

Hintergründe und Einzelheiten des Vorfalls waren zunächst noch unklar. "Die Lage ist unter Kontrolle", sagte die Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Jedoch schloss die Polizei eine Terrorgefahr aus. Es gebe keine Hinweise für eine terroristisches Motiv, erklärte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums München gegenüber der Bild-Zeitung.

Einem Polizeisprecher zufolge versuchte der Täter, die Dienstwaffe eines Polizisten zu entwenden.

Hubschrauber und Spezialeinsatzkommandos seien im Einsatz, der S-Bahnhof sei abgesperrt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht, betonte sie.

Bei der Schießerei sei die Polizistin schwer verletzt worden. Sie befindet sich derzeit laut Bild-Zeitung in Lebensgefahr.

Vor gut einem Jahr, am frühen Morgen des 10. Mai 2016, hatte ein Amokläufer am S-Bahnhof Grafing einen Menschen getötet und drei weitere verletzt. Dem zur Tatzeit 27-Jährigen wurde bislang kein Prozess gemacht, weil er als psychisch krank und daher als schuldunfähig befunden wurde. (dpa/rt deutsch)

  • 16:30 Uhr

  • 13:47 Uhr

  • 13:44 Uhr

  • 12:36 Uhr

  • 11:50 Uhr

  • 10:27 Uhr

    Die Polizei habe bisher keinerlei Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums München der Deutschen Presse-Agentur. Die Sprecherin betonte: "Die Lage ist unter Kontrolle." Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht. Der Polizeieinsatz sei inzwischen beendet.

  • 10:00 Uhr

    Nach Anaben der Polizei sei der Täter auch verletzt worden.

  • 09:48 Uhr

    Nach Angaben der Polizei seien durch Schüsse mehrere Menschen verletzt worden. Ein Polizeibeamtin habe schwere Verletzungen erlitten. Außerdem habe es eine Festnahme gegeben.

  • 09:38 Uhr

    Im Münchener S-Bahnhof Unterföhring sind am Dienstag Schüsse gefallen. Nach Angaben der Münchener Polizei sei mindestens eine Person verletzt worden. Der Bereich um den S-Bahnhof werde abgesperrt.