icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bernd Riexinger: „Den Mut haben, den Reichen in die Tasche zu greifen“

Bernd Riexinger: „Den Mut haben, den Reichen in die Tasche zu greifen“
Der Co-Vorsitzende der Linkspartei Bernd Riexinger
Auf dem Bundesparteitag der Linkspartei hatte RT Deutsch die Gelegenheit mit dem Vorsitzenden der Linkspartei Bernd Riexinger über Regierung und Opposition zu sprechen. Riexinger zeigt sich überzeugt, dass die die Linke über konkrete und durchfinanzierte Konzepte verfügt.

Über eine mögliche Regierungsbeteiligung der Linkspartei sagte Riexinger, „Regieren um des Regierens Willen sei keine Option“. Laut dem Co-Parteivorsitzenden habe Finanzminister Schäuble die Bundesländer beim Thema Autobahnprivatisierung durch deren Koppelung an die Bund-Länder-Finanzreform „erpresst“.

Riexinger hätte es sich gewünscht, dass die Bundesländer, in denen die Linke mitregiert, sich bei der Abstimmung enthalten hätten. Riexinger erklärt, dass er Kampfeinsätze der Bundeswehr und die Verwendung des Begriffs Auslandseinsätze ablehnt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen