Bernd Riexinger: „Den Mut haben, den Reichen in die Tasche zu greifen“

Bernd Riexinger: „Den Mut haben, den Reichen in die Tasche zu greifen“
Der Co-Vorsitzende der Linkspartei Bernd Riexinger
Auf dem Bundesparteitag der Linkspartei hatte RT Deutsch die Gelegenheit mit dem Vorsitzenden der Linkspartei Bernd Riexinger über Regierung und Opposition zu sprechen. Riexinger zeigt sich überzeugt, dass die die Linke über konkrete und durchfinanzierte Konzepte verfügt.

Über eine mögliche Regierungsbeteiligung der Linkspartei sagte Riexinger, „Regieren um des Regierens Willen sei keine Option“. Laut dem Co-Parteivorsitzenden habe Finanzminister Schäuble die Bundesländer beim Thema Autobahnprivatisierung durch deren Koppelung an die Bund-Länder-Finanzreform „erpresst“.

Riexinger hätte es sich gewünscht, dass die Bundesländer, in denen die Linke mitregiert, sich bei der Abstimmung enthalten hätten. Riexinger erklärt, dass er Kampfeinsätze der Bundeswehr und die Verwendung des Begriffs Auslandseinsätze ablehnt.

ForumVostok
MAKS 2017