Auswärtiges Amt: "Gemeinsam mit der Türkei die Bedrohung durch den IS beseitigen"

Auswärtiges Amt: "Gemeinsam mit der Türkei die Bedrohung durch den IS beseitigen"
Trotz des geplanten Abzugs der Bundeswehr aus Incirlik, ist aktuell eine Ausweitung der Zollunion mit der Türkei im Gespräch. Auf die Bitte von RT Deutsch dieses für viele Menschen ambivalente Vorgehen zu erläutern, erklärt Dr. Schäfer, Sprecher des Auswärtigen Amts, dass die aktuelle Beziehung beider Staaten keine „asymmetrischen Deals“ erlaube.

Auf die Bitte von RT Deutsch zu konkretisieren, worauf sich Außenminister Gabriels Warnung bezieht, dass die Türkei nicht an Russland verloren gehen dürfe, verweist Dr. Schäfer auf die in Gefahr geratene Sicherheitslage Europas. Für deren Aufrechterhaltung sei es wichtig, mit bewährten NATO-Bündnispartnern wie der Türkei weiterhin vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. Dabei gehe es auch darum, die Bedrohung durch den IS gemeinsam zu beseitigen.

ForumVostok