Regierungspressekonferenz: „Afghanistan weiterhin auch militärisch unter die Arme greifen“

Regierungspressekonferenz: „Afghanistan weiterhin auch militärisch unter die Arme greifen“
Während der Regierungspressekonferenz erklärte der Sprecher des Auswärtigen Amts, dass die Situation in Afghanistan regelmäßig evaluiert würde, auch um sie mit den eigenen Zielen zu vergleichen.

Dies nahm RT Deutsch zum Anlass sich danach zu erkundigen, welche Ziele die NATO unter Mitwirkung der Bundeswehr denn nach 15 Jahren Einsatz in Afghanistan erreicht hat. Da die Ziele noch nicht erreicht sein, so Dr. Schäfer, müsse Afghanistan weiterhin auch militärisch „unter die Arme gegriffen“ werden. 

ForumVostok