Regierungspressekonferenz: Armutsgefährdung in Deutschland nur relativ

Regierungspressekonferenz: Armutsgefährdung in Deutschland nur relativ
Nach der Präsentation des neuen Armuts- und Reichtumsberichts fragte RT Deutsch Regierungssprecher Seibert, warum trotz sehr guter wirtschaftlicher Zahlen die Armutsgefährdung gestiegen ist. In seiner Antwort verweist Seibert auf den Unterschied zwischen Armutsrisiko und absoluter Armut.

Seine Kollegin vom Arbeitsministerium erläutert, dass die Armutsrisiko-Quote nur durch überproportionale Lohn- und Einkommenszuwächse im unteren Einkommensbereich gesenkt werden könnte.

ForumVostok