Champions-League-Spiel gegen AS Monaco abgesagt - neuer Termin morgen um 18:45 Uhr

Champions-League-Spiel gegen AS Monaco abgesagt - neuer Termin morgen um 18:45 Uhr
Der Mannschaftsbus von Borussia Dortmund während eines Einsatzes am 10. März in Berlin.
Offenbar hat es am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund eine Explosion gegeben, mehrere Scheiben sollen geborsten sein. Der Vorfall ereignete sich auf der Wittbräucker Straße, knapp 10 Kilometer vom Dortmunder Stadion entfernt.

Die Mannschaft war auf dem Weg zum Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco. Der Sprengstoff soll vor dem Bus auf der Straße deponiert worden sein. Die Polizei ermittelt, ob es sich um einen gezielten Anschlag handelte.

Der Verein bestätigte bei Twitter einen Verletzten im Mannschaftsbus. Es handelt sich um Marc Bartra (26). Er hätte im Kader für das Spiel gestanden. Der Spanier ist auf dem Weg ins Krankenhaus. Es droht eine Spielabsage.