icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bundesregierung: Brennstäbe für belgischen Reaktor, keine Teilnahme an Atomwaffenverbots-Verhandlung

Bundesregierung: Brennstäbe für belgischen Reaktor, keine Teilnahme an Atomwaffenverbots-Verhandlung
Auf der Regierungspressekonferenz wollte RT Deutsch erfahren, warum die Bundesregierung einerseits wortreich die Abschaltung des belgischen Kernreaktors Tihange 2 fordert, anderseits nun Brennstäbe an eben dieses Atomkraftwerk liefert. Laut Aussage des Sprechers des Umweltministeriums stört dieser Widerspruch auch Ministerin Barbara Hendricks (SPD).

Jedoch seien ihr die Hände gebunden, da die Voraussetzungen für die entsprechenden Genehmigungen vorliegen.

RT Deutsch erkundigte sich ebenfalls danach, warum in New York die internationalen Verhandlungen zum Verbot von Atomwaffen ohne Deutschland stattfinden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen