Angela Merkel auf der Pressekonferenz: Anti-NATO-Programm bringt keinen Wahlerfolg

Angela Merkel auf der Pressekonferenz: Anti-NATO-Programm bringt keinen Wahlerfolg
Angela Merkel auf der Pressekonferenz im Konrad-Adenauer Haus am 27. März 2017.
Am Tag nach den Wahlen im Saarland trat Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel zusammen mit der bisherigen und voraussichtlich auch nächsten Ministerpräsidentin des Landes, Annegret Kramp-Karrenbauer, ebenfalls CDU, zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin vor die Kameras.

In der feierlichen Stimmung haben die beiden Politikerinnen die Gründe erläutert, warum ihre Partei den Wahlerfolg erzielt hat. Auch die Chancen anderer Parteien waren Thema der Konferenz. Beide gaben ihre Einschätzungen zur Perspektive der Großen Koalition im Saarland und im Bundestag kund. Sie gingen kurz auch auf die Gründe, warum die Parteien am Rand des politischen Spektrums ihrer Meinung nach keinen Erfolg haben können.