CDU-Staatssekretärin in BaWü zu Konflikt mit Türkei: Gebot der Höflichkeit und Diplomatie wahren

CDU-Staatssekretärin in BaWü zu Konflikt mit Türkei: Gebot der Höflichkeit und Diplomatie wahren
Katrin Schütz (CDU) ist Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Im RT Deutsch-Interview spricht sie über die Auftritte türkischer Politiker in Deutschland. Schütz kritisiert vor allem, dass die Auftritte nicht entsprechend angekündigt worden sind.

Man solle die Veranstaltungen als das deklarieren, was sie sind: öffentliche Veranstaltungen, so die CDU-Politikerin. Sie verwies auch darauf, dass man Wahlkampfauftritte nicht grundsätzlich verbieten könnte.

In Deutschland gelte die Versammlungsfreiheit und darauf sei man auch stolz. Wegen mehrerer abgesagter Auftritte von türkischen Ministern war es zwischen Deutschland und der Türkei zu diplomatischen Verwicklungen gekommen.