Mediales Kreuzfeuer: AfD-Mitglied soll nicht Schuldirektor werden

Mediales Kreuzfeuer: AfD-Mitglied soll nicht Schuldirektor werden
Nach 20 Jahren als Lehrer wird Gerd Kögler Schuldirektor einer kleinen Gemeinde in Oberfranken. Seine Mitgliedschaft bei der kontroversen Partei „Alternative für Deutschland“ löst Diskussionen über den künftigen Direktor einer „Schule ohne Rassismus“ aus. RT Deutsch sprach mit dem Lehrer, der wegen seiner Parteizugehörigkeit ins mediale Kreuzfeuer kam.

ForumVostok