icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Regierungspressekonferenz: Keine Strategie, keine Kenntnis zu abgetauchten islamistischen Gefährdern

Regierungspressekonferenz: Keine Strategie, keine Kenntnis zu abgetauchten islamistischen Gefährdern
Auf der Regierungspressekonferenz demonstrierte der Sprecher des Innenministeriums auf die Frage nach den „verschwundenen“ Gefährdern ein erstaunliches Maß an Kenntnislosigkeit.

Regierungssprecher Steffen Seibert wollte wiederum nicht erläutern inwieweit die Bundesregierung, neben dem Fingerzeig auf Russland, auch auf die Ukraine einwirkt, um „Minsk“ umzusetzen. Die letzte Frage nach einer aktuellen außenpolitischen EU-Strategie, war ihm dann endgültig zu „global-galaktisch“.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen