"Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation": Dunja Hayali (ZDF) antwortet RT Deutsch

"Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation": Dunja Hayali (ZDF) antwortet RT Deutsch
Als das Wort "Machtmensch Putin" fällt, kann sich Dunja Hayali das Lächeln nicht verkneifen.
RT Deutsch hat am 18. Januar die Podiumsdiskussion der CDU/CSU-Fraktion "Demokratie braucht Debatten ohne Hass und Verzerrung – Zur Lage in den sozialen Medien" besucht. Ein Impulsreferat dazu kam vom Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder. Es ging darum, Schritte zur Eindämmung so genannter Hass-Botschaften und Fake News zu begründen und zu diskutieren. RT Deutsch stellte eine Frage und bekam zwei Antworten.

Unser RT-Reporter konfrontierte dabei die bekannte TV-Moderatorin Dunja Hayali mit Fällen der Manipulation und Desinformation im öffentlichen-rechtlichen Rundfunk. Frau Hayali bezeichnete diese lediglich als Fehler, räumte aber ein, dass es auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk Verbesserungsbedarf gibt. Auch der PR-Berater Axel Wallrabenstein, der die deutsche Politprominenz berät, ergriff das Wort und spielte den Ball zurück, indem er die Existenz von Parteien im russischen Parlament bezweifelte.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen