RT Deutsch-Spezial: Hintergrundreportage zu US-Panzerverlegung via Bremerhaven

RT Deutsch-Spezial: Hintergrundreportage zu US-Panzerverlegung via Bremerhaven
Das Säbelrasseln geht weiter. Seit letzter Woche werden in Bremerhaven insgesamt 2.500 US-Kriegsfahrzeuge entladen, um dann an der Ostgrenze zu Russland stationiert zu werden. RT Deutsch hat die Entladung begleitet und mit den verantwortlichen US-amerikanischen und deutschen Kommandeuren sowie mit Friedensaktivisten und Bürgern Bremerhavens gesprochen.

Bremerhaven und das U.S. Militär haben Tradition. Seit dem Ende des zweiten Weltkrieges werden hier Munition und Waffen angeliefert und in weitere europäische Länder verladen. Für manche Bremerhavener ist das Alltag, andere protestieren. Darunter auch der Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke, Herbert Behrens. Er sieht den Versuch der US-Armee, sich dauerhaft im Osten zu etablieren. Derweil bezeichnet der Brigadegeneral der Bundeswehr Winfried Zimmer im Gespräch mit RT Deutsch die Bundesrepublik als "Gastgeberland" für die US-Panzertransporte.