Erfolgreiche GEMA-Klage: Bruno Kramm erringt Sieg für Künstler und Kreative

 Erfolgreiche GEMA-Klage: Bruno Kramm erringt Sieg für Künstler und Kreative
Richtungsweisender Sieg: Das GEMA-Urteil, das Bruno Kramm erstritten hat, stärkt die Rechte von Künstlern und Kreativen.
Der Produzent und Musiker Bruno Kramm erstritt vergangene Woche gegen die GEMA einen richtungsweisenden Sieg vor Gericht. Diese darf nun nicht mehr automatisch 40 Prozent ihrer Gelder an die Musikverlage ausschütten, sondern muss diese Mittel voll und ganz den Urhebern zu Gute kommen lassen.

Da die Ansprüche rückwirkend geltend gemacht werden können, beläuft sich der Streitwert auf rund zwei Milliarden Euro. Jedoch: Künstler und Kulturschaffende müssen sich beeilen und ihr Geld rückwirkend bis Ende des Jahres einfordern. Im Gespräch mit RT Deutsch-Reporter Stev Drews erklärt Kramm die Hintergründe des Rechtsstreits.