Unterwanderte Partei? Die AfD und der Verfassungsschutz

Die AfD im Visier des Verfassungsschutzes
Die AfD im Visier des Verfassungsschutzes
Das Bundesamt für Verfassungsschutz bezeichnet sich selbst als „Dienstleister für Demokratie“. Doch das Amt wurde längst zum Überwachungsverein. Neben Einzelpersonen werden auch Parteien ins Visier genommen - unter ihnen die NPD, Die Linke und jüngst auch die AfD.

Im Falle der NPD verhinderte die tiefe Unterwanderung durch V-Leute des Verfassungsschutzes gar ein Verbotsverfahren gegen die Partei im Jahr 2003.