icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Deutsch-türkische Beziehungen auf dem Tiefpunkt: "Deutschland muss sich an die eigene Nase fassen"

Deutsch-türkische Beziehungen auf dem Tiefpunkt: "Deutschland muss sich an die eigene Nase fassen"
Im Interview mit RT Deutsch äußerte sich der Unternehmer und Gründer der Einwandererpartei ADD, Remzi Aru, kritisch über die Entwicklung der deutsch-türkischen Beziehungen. Für die Spannungen macht Aru in erster Linie die deutsche Seite verantwortlich. Deutsche Anschuldigungen, der türkische Geheimdienst unterhalte rund 6.000 Informanten in Deutschland, seien "lächerlich".

Aru führte das Interview über Skype am Zürichsee. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen