Merkel: Terroristen nutzen Migrantenstrom, um nach Europa zu gelangen

Ein Wagen des Rosenmontagszuges in Düsseldorf thematisiert Merkels Flüchtlingspolitik
Ein Wagen des Rosenmontagszuges in Düsseldorf thematisiert Merkels Flüchtlingspolitik
Bei einem Wahlkampfauftritt in Mecklenburg-Vorpommern hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern eingeräumt, dass Extremisten und Terroristen den Migrantenstrom ausnutzen, um unbemerkt nach Europa zu gelangen. Genau davor haben Kritiker von Merkels Flüchtlingskurs immer wieder gewarnt. Darunter auch die deutschen Sicherheitsdienste und internationale Partner. Gegenüber RT kommentiert der Politikwissenschaftler Peter Schulze von der Uni Göttingen den neuesten Schritt der Kanzlerin.