Deutsche Leitmedien vereint in anti-russischer Diskursposition

Deutsche Leitmedien vereint in anti-russischer Diskursposition
Danny Schmidt, Kommunikationswissenschaftler und Doktorand an der Uni Erfurt, spricht mit Jasmin Kosubek über die Ergebnisse seiner Studie „Das Bild Russlands in den deutschen Leitmedien“. Er analysierte dazu die Russland-Berichterstattung in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), dem Spiegel und der Süddeutschen Zeitung. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Trends: # Medienkritik
comments powered by HyperComments