icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Großdemo gegen Corona-Beschränkungen in Berlin: Komplette Rede von Robert F. Kennedy

Großdemo gegen Corona-Beschränkungen in Berlin: Komplette Rede von Robert F. Kennedy
Großdemo gegen Corona-Beschränkungen in Berlin: Komplette Rede von Robert F. Kennedy
Zehntausende Menschen haben am Samstag in Berlin gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert. Die Behörden schätzten die Teilnehmerzahl auf rund 38.000 Menschen. Mit dabei war auch Robert Francis Kennedy junior, der sich an die Teilnehmer mit einer Rede wandte.

Die Stuttgarter Initiative Querdenken-711 hatte mit rund 22.000 Teilnehmern der Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin gerechnet, es kamen aber deutlich mehr. An der Kundgebung beteiligte sich auch der US-Rechtsanwalt, Umweltaktivist und Impfgegner Robert Francis Kennedy junior, Neffe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy. Vor Zehntausenden begeisterten Menschen kritisierte er sowohl die Pharmaindustrie als auch die Politik. Beide würden von der Pandemie profitieren. Auch technologische Entwicklungen wie digitale Währungen oder 5G-Mobilfunk würden genutzt, um die Menschheit in Zukunft noch umfänglicher zu kontrollieren. Kennedy warnte vor einer Totalüberwachung und attackierte in diesem Zusammenhang unter anderem Microsoft-Gründer Bill Gates. Der US-Rechtsanwalt forderte eine Rückkehr zur Demokratie und nannte die Menge in Berlin das letzte Hindernis, das einer machthungrigen Elite noch im Wege stehe.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen