icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Raubüberfall auf Bankfiliale im Karstadt von Berlin-Neukölln – Viele Sondereinsatzkräfte vor Ort

Raubüberfall auf Bankfiliale im Karstadt von Berlin-Neukölln – Viele Sondereinsatzkräfte vor Ort
Vier Unbekannte haben nach Angaben der Polizei am Freitagmittag eine Bankfiliale im Warenhaus Karstadt am Hermannplatz in Berlin-Neukölln überfallen. Sie hätten dort ein Sprühgerät mit Reizgas entleert und seien geflüchtet, so Polizeisprecher Thilo Cablitz vor Ort.

Unklar ist bislang, ob bei dem Raubüberfall Geld erbeutet wurde. Laut Polizei ist es zudem ungewiss, ob noch Verdächtige in dem Warenhauskomplex seien. Das Gebäude werde mit Spezialeinsatzkräften durchsucht, so der Polizeisprecher. 

Die mutmaßlichen Täter seien mit einem Fahrzeug auf der Flucht. Weitere Details sind bis jetzt nicht bekannt.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Es durchsucht das Karstadt-Gebäude aktuell nach weiteren Tatverdächtigen.

Raubüberfall auf Bankfiliale im Karstadt von Berlin-Neukölln – Viele Sondereinsatzkräfte vor Ort

Der Feuerwehr zufolge wurden bislang elf Verletzte der Reizgasattacke behandelt. Vier von ihnen seien in Kliniken gebracht worden.

Die 40 Einsatzkräfte bereiteten sich auf weitere Betroffene vor.

Live aus Berlin-Neukölln:

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen