icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russische Weltraumorganisation Roskosmos: Erforschung des Weltraums funktioniert multipolar

Russische Weltraumorganisation Roskosmos: Erforschung des Weltraums funktioniert multipolar
Russland hat Japan eine Zusammenarbeit bei Andocksystemen für Raumfahrzeuge vorgeschlagen. Der Chef von Roskosmos Dmitri Rogosin lud seine japanischen Kollegen auch ein, das Kosmodrom Wostotschny zu besuchen. Die Kooperation soll Thema beim Asien-Pazifik-Forum werden.

Wie die Nachrichtenagentur TASS in Moskau mitteilt, unterbreitete der Generaldirektor von Roskosmos Dmitri Rogosin seinen japanischen Kollegen unlängst das Angebot zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Andocksysteme für Rendezvous von Raumfahrzeugen mit der ISS und für Robotiksysteme. Diese Frage wurde am Donnerstag während eines Treffens mit dem japanischen Botschafter in Russland, Toyohisa Kozuki, erörtert.

Mehr zum ThemaRussischer Raumfahrtchef: Wir prüfen, ob die Amerikaner tatsächlich auf dem Mond waren

Unbemannte Kapsel mit Roboter an Bord dockt an ISS an

Den japanischen Partnern wurde eine Zusammenarbeit in den Bereichen der Satellitentechnik (Fernerkundung, Katastrophenwarnsysteme), der Robotik (auch in Verbindung mit der ISS) sowie der Systeme zum Andocken eines Raumschiffes an die Station angeboten", heißt es in der Mitteilung.

Beide Seiten diskutierten auch "den Stand und die Aussichten der russisch-japanischen Zusammenarbeit im Weltraum, insbesondere auf dem Gebiet der bemannten Weltraumforschung und des gemeinsamen Betriebs der ISS".

Rogosin, so der Pressedienst, "lud [japanische Kollegen] ein, das Kosmodrom Wostotschny zu besuchen. Die Fragen sollten auch erörtert werden, um sie in die Diskussionen während der APEC im November aufzunehmen." Die Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft (Asia-Pacific Economic Cooperation, kurz APEC oder Asien-Pazifik-Forum) hat sich bekanntlich als internationale Organisation das Ziel gesetzt, im pazifischen Raum eine Freihandelszone einzurichten.

Mehr zum ThemaExklusiv-Interview mit Arnaldo Tamayo: Vom Schuhputzer zum ersten kubanischen Kosmonauten

Im November 2018 hatte Kozuki bereits mitgeteilt, dass die Zusammenarbeit in der Erforschung des Weltraums zur Entwicklung des gegenseitigen Verständnisses im russisch-japanischen Dialog und zur Stärkung der Beziehungen zwischen beiden Ländern beitrage.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen