icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Böser Bub des Balletts": Meistertänzer Sergei Polunin zur Ukraine und zum britischen Establishment

"Böser Bub des Balletts": Meistertänzer Sergei Polunin zur Ukraine und zum britischen Establishment
Der in der Ukraine geborene Balletttänzer Sergei Polunin tanzt am 23. Mai 2019 im Ballett "Rasputin" im Konzertsaal Barvikha vor den Toren Moskaus.
Afshin Rattansi, Moderator von "Going Underground", spricht mit Sergei Polunin. Der Tänzer ist nicht nur bemerkenswert erfolgreich, sondern hat auch den Ruf des "Bösen Buben des Balletts" inne – wegen seiner stetig wachsenden Anzahl an Tattoos und kontroversen Aussagen.

Sergei Polunin wurde in der Ukraine geboren. Mit 20 Jahren wurde er der jüngste Meistertänzer des Londoner Royal Ballet. Zwei Jahre später stieg er dort aus, um sich auf eine freischaffende Karriere zu konzentrieren. 

Das ganze Interview mit Sergei Polunin (in englischer Sprache) finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=JxTvbKZRlZY

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen