icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Summa Summarum mit Alexander Unzicker: Verschwörungstaktiken – und wie man sie erkennt

Summa Summarum mit Alexander Unzicker: Verschwörungstaktiken – und wie man sie erkennt
Bei „Summa Summarum“ empfängt Moderatorin Paula P’Cay den Diplom-Physiker, Neurowissenschaftler und Sachbuchautor Dr. Alexander Unzicker. Sie spricht mit ihm über die Informationsflut im digitalen Zeitalter.

Unzicker kritisiert absichtlich platzierte Fake News, mit denen strategische Interessen verfolgt werden, und vergleicht Verschwörungstheorie und Verschwörungstaktik miteinander. Sein Fazit: Beides liegt nah beieinander.

Nach Unzickers Ansicht hat die Irrationalität des Denkens in der Gesellschaft Einzug gehalten. Er beklagt die mangelnde Transparenz der Medien und der Politik und den damit einhergehenden Vertrauensverlust der Bevölkerung.

Mehr zum Thema - Summa Summarum: Entwicklung der Medien – Vom Konsumenten zum Medienmacher

Sein neustes Sachbuch „Wenn man weiß, wo der Verstand ist, hat der Tag Struktur – eine Anleitung zum Selberdenken in verrückten Zeiten“ (Westendverlag) ist unterteilt in Sehen- Denken- Handeln. Ein Ratgeber, der helfen soll, im modernen Informationsdschungel den Durchblick zu behalten.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen