icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Berlin bekommt wieder eine Mauer: Gigantisches Kunstprojekt DAU spaltet die Stadt (Video)

Berlin bekommt wieder eine Mauer: Gigantisches Kunstprojekt DAU spaltet die Stadt (Video)
Auf der Mauer, auf der Lauer, liegt ein Regisseur.
Damit hat keiner gerechnet: Pünktlich zum 19. Jubiläum des Mauerfalls wird in Berlin wieder eine Mauer errichtet – um sie vier Wochen später erneut einzureißen. Doch was genau steckt hinter dem gigantischen Projekt namens DAU?

Das Kunstprojekt DAU soll ab dem 12. Oktober in Berlin-Mitte eine Stadt in der Stadt entstehen lassen. Umschlossen von einem Nachbau der Berliner-Mauer. Dafür werden insgesamt 900 Mauerteile á 3,60 Meter Höhe über Nacht aufgebaut. Der Zutritt erfolgt nur über ein kostenpflichtiges Visum. Veranstalter sind die Berliner Festspiele. Allerdings steht eine Genehmigung der Berliner Behörden für das 6,6 Millionen teure Projekt noch aus.

Worum geht es in dem Projekt? In dem abgesperrten Arial werden dem Zuschauer verschiedene Angebote gemacht. Hauptsächlich geht es aber um die Vorführungen von 13 Filmen und drei Serien des russischen Regisseurs Ilya Khrzhanovski. Dieser drehte zwischen 2009 und 2011 mit 400 Menschen, die in eine abgesperrtes 12.000qm großes Arial, genannt "Das Institut", in der Ukraine zogen. Nachgebaut wurde hier ein Moskauer Forschungsinstitut aus den Jahren 1938 bis 1968 mit Originalmaterialien und Requisiten. Gedreht wurde offen mit einer 35mm Kamera, bei der alle 13 Minuten das Magazin gewechselt werden musste. Aus den entstandenen 700 Stunden Filmmaterial entstanden jetzt 13 Filme und drei Serien die in Berlin als Weltpremiere aufgeführt werden sollen.

Mehr zum Thema - Goldene Erdogan-Statue in Wiesbaden wegen Sicherheitsbedenken wieder abgebaut

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen