Daniel Lange: Fahrraddieben in Berlin auf der Spur (Video)

Daniel Lange: Fahrraddieben in Berlin auf der Spur (Video)
Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad gestohlen. Über 300.000 im Jahr. Der jährliche Schaden, den Versicherungen melden, liegt allein in Berlin bei rund 20 Millionen Euro. Daniel Lang macht einen Selbstest zu dem Thema.

In Berlin verschwinden durchschnittlich 88 Räder pro Tag, wobei die Dunkelziffer bei Weitem höher liegen dürfte. Viele Bestohlene erstatten keine Strafanzeige, wenn das Fahrrad geklaut wurde.

Bei einer seit Jahren fast konstanten Aufklärungsquote um die 5 Prozent stehen die Chancen eher schlecht, dass man in der Hauptstadt seinen gestohlenen Drahtesel "zurückermittelt" bekommt. Die Polizei unterscheidet grob in drei Tätergruppen: Organisierte Banden, die auf Klau-Tour gehen; professionelle Diebe, die es gezielt auf teure, hochwertige Räder abgesehen haben; und Gelegenheitsdiebe, die gestohlene Räder einfach nur benutzen und etwas Geld mit dem Verkauf von Einzelteilen erzielen.

Wenn ein Schloss den Dieb nicht abhalten konnte, dann soll heute moderne GPS- Technik, versteckt verbaut im Fahrradrücklicht, Bestohlenen eine letzte Chance bieten, ihr Rad vielleicht doch noch wiederzubekommen.

Wie schnell verschwindet ein schlecht gesichertes Fahrrad und ist es möglich, es mit einem versteckten Sender wiederzufinden? Wir haben den Test gemacht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen