Einmal mit Maradona Fußball spielen: Legende erfüllt Jungen ohne Beine dessen Traum (VIDEO)

Einmal mit Maradona Fußball spielen: Legende erfüllt Jungen ohne Beine dessen Traum (VIDEO)
Fußball-Legende Diego Maradona hat sich mit dem zehnjährigen Ali Turganbekov, einem kasachischen Jungen, der ohne Beine geboren wurde, zum Kicken getroffen. Der kleine Fan hatte seinem Idol eine hoffnungsvolle Nachricht gesendet.

"Ich habe mit meinem Freund Ali Fußball gespielt, der mich in Fujairah in den Vereinigten Arabischen Emiraten getroffen hat. Danke für dein Beispiel an Durchhaltevermögen, Ali", schrieb der Argentinier, der derzeit die dortige Fußballmannschaft trainiert, in einer Instagram-Post.

Die beiden schüttelten einander nicht nur die Hände und tauschten Geschenke aus, sie spielten auch miteinander Fußball. Dabei versuchte sich Ali sowohl im Tor, auf welches Maradona dann schoss, als auch auf dem Feld, als die beiden auch mit anderen anwesenden Kindern zusammen spielten.

Gracias Alí ❤ @fuj_fc Photo: @ammarali.27

A post shared by Diego Maradona Oficial (@maradona) on

Ali wurde mit Amelie geboren, einem relativ seltenen Geburtsfehler, der sich unter anderem in fehlenden Gliedmaßen äußert. Er ist in seiner Heimat so etwas wie eine Berühmtheit geworden, die gelegentlich in den Medien auftaucht, und war zuvor bereits ins Ausland gereist, um den ehemaligen Real-Madrid-Spieler Michel Salgado zu treffen, der wiederum sein Video an Maradona weitergab.

Deutlich weniger glamourös war es jedoch, als die bürgerliche Familie des jungen Ali hartnäckig und mühevoll Geld für neue Prothesen aus dem Westen sammeln musste, die es dem heranwachsenden Kind nun ermöglichen, unabhängiger zu leben.

Mehr zum Thema -Noch 50 Tage bis zur WM in Russland: Wer holt den Titel? (Video)

Der aufstrebende Turganbekov erklärte, sein Traum sei es, paralympischer Schwimmer zu werden und Michael Phelps' Medaillenrekord zu schlagen.

Trends: # Fußball-WM 2018 in Russland