Saudi-Arabien: Behörden verhaften Frau mit Minirock - VIDEO

Saudi-Arabien: Behörden verhaften Frau mit Minirock - VIDEO
Bilder einer jungen Frau, die einen Minirock und Bustier trägt, haben eine heftige Debatte in den saudi-arabischen sozialen Medien ausgelöst. In dem Video ist zu sehen, wie die Frau damit durch ein Dorf wandert. Die Polizei verhaftete die Frau.

Andere saudi-arabische Social-Media-Nutzer verlangten hingegen neue Regeln für die Bekleidung von Frauen. Das Video wurde zuerst auf Snapchat hochgeladen. Es zeigt eine Frau, die inmitten der Trümmer einer Burg in der Nähe des Dorfes Ushaiger posiert. Das Dorf liegt etwa 200 Kilometer nordwestlich der saudischen Hauptstadt Riad.

Inzwischen hat die Polizei der Golfmonarchie die Frau verhaftet.

Die Region Nadschd, in der sich das Dorf befindet, gilt als sehr konservativ. 

Saudi-arabische Beamte forderten kurz nach der Veröffentlichung des Videos, die Frau zu bestrafen, da sie auf diese Weise gegen die muslimischen Bekleidungsregeln des Staates verstoßen habe, berichtete die Zeitung Okaz

Die Religionspolizei, offiziell "Ausschuss zur Förderung der Tugend und Verhinderung von Laster" genannt, untersucht den Vorfall. 

Die sozialen Medien reagierten heftig auf das Video. Einige Nutzer forderten fortschrittlichere Kleidungsregeln für Frauen.

Die dortige Auslegung der Scharia, des islamischen Rechts, bestimmt in Saudi-Arabien das Kleidungsrecht für Frauen. In Saudi-Arabien bestimmt die ultrakonservative wahhabitische Auslegung des Islam die religiöse und politische Agenda. Sie gilt unter anderen Muslimen meist als umstritten. Viele islamische Gelehrte lehnen sie ab.

Frauen müssen lange und lockere Umhänge tragen, die ihren ganzen Körper bedecken. Die meisten tragen Umhänge, die den Kopf und die Haare bedecken. Einige verhüllen auch ihre Gesichter. 

Andere Kommentatoren äußerten jedoch die Meinung, dass die saudi-arabische Gesellschaft noch nicht reif für solche Veränderungen ist.

Genauso wie wir Leute dazu aufrufen, die Gesetze der Länder, in die sie reisen, zu befolgen, müssen sie auch die Gesetze dieses Landes befolgen", erklärte Ibrahim al-Munayif, ein saudi-arabischer Schriftsteller, gegenüber der Nachrichtenagentur AP.

Andere Nutzer bedeckten die nackten Beine der Frau per Photoshop.

Ein Social-Media-Nutzer bedeckte das Gesicht der Frau mit jenem von Ivanka Trump, der Tochter des US-Präsidenten Donald Trump. 

Symbolbild

Während ihres Besuches in Saudi-Arabien trugen weder sie noch ihre Stiefmutter Melania Trump die vorgeschriebene Kleidung. Die saudi-arabischen Behörden ignorierten dies. Kommentatoren kritisierten, dass die Behörden auf diese Weise einen Doppelstandard praktizieren. Für saudi-arabische Frauen gelten härtere Regeln.